Menü
Aktuelles

Willkommen Österreich 15.09.2020

Bei ihrem letzten Besuch 2018 hatte Lisa Eckharts Berühmtheit als Kabarettistin gerade begonnen, wie Grissemann treffend bemerkt. Dieses Mal kommt sie mit ihrem Romandebüt „Omama“, das in gewohnt bitterböser Eckhart’scher Manier die Geschichte der Oma Helga erzählt. Damit geht die 28-jährige gebürtige Steirerin nicht zum ersten Mal an die Grenzen des guten Geschmacks. Kurz vor Erscheinen sah sie sich mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert und die Ausladung eines Hamburger Literaturfestivals löste hitzige Debatten rund um den Begriff der Cancel Culture aus. In „Willkommen Österreich“ spricht sie über Kabarett und Literatur, Unterhaltung und Provokation.

Hier die Sendung ansehen